Steuer-News

Home / Information / Steuer-News
25.07.2024

Reisekostenrecht: Begriff der Betriebsstätte offen

Hat sich durch das 2014 in Kraft getretene Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts der Begriff der Betriebsstätte geändert? Das Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz meint nein, weicht damit aber von der Ansicht der Finanzverwaltung ab. Jetzt liegt die Sache beim Bundesfinanzhof (BFH). mehr...

25.07.2024

Steuerentlastungen für Bürger und Unternehmen: Bundesregierung beschließt Gesetzentwurf

Das Bundeskabinett hat am 24.07.2024 zwei Gesetzentwürfe beschlossen, die steuerliche Entlastungen für Bürger und Unternehmen beinhalten. Unter anderem werden Grundfreibetrag und Kinderfreibetrag erhöht und der kalten Progression entgegengewirkt sowie erste Maßnahmen der Wachstumsinitiative in die Wege geleitet. mehr...

25.07.2024

Berufsbedingter Umzug: Was steuerlich anerkannt wird

Wer berufsbedingt umzieht, kann damit Steuern sparen – so Jana Bauer, stellvertretende Geschäftsführerin beim Bundesverband Lohnsteuerhilfevereine e.V. (BVL). mehr...

25.07.2024

Innerstaatliche Steuergestaltungen: Steuerberaterkammer erneut Kritik an Mitteilungspflicht

Vor dem Hintergrund des zweiten Jahressteuergesetzes 2024 weist die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) darauf hin, dass sie die geplante Mitteilungs­pflicht für innerstaatliche Steuergestaltungen ablehnt. mehr...

24.07.2024

Verfolgungsverjährung: Wird durch Anordnungen der Ermittlungspersonen der Staatsanwaltschaft nicht unterbrochen

Der Bundesfinanzhof (BFH) hatte sich mit den Anforderungen zu beschäftigen, die an einen gerichtlichen Durchsuchungsbeschluss zur Unterbrechung der Verfolgungsverjährung und zur Auslösung der Ablaufhemmung nach § 171 Absatz 7 Abgabenordnung (AO) zu stellen sind. mehr...

24.07.2024

Kleinunternehmer: Petition fordert Befreiung von Pflicht zum Ausfüllen des steuerlichen Erfassungsbogens

In einer Petition, für die die Mitzeichnungsfrist am 25.07.2024 endet, wird gefordert, dass Kleinunternehmer im ersten Jahr ihrer Geschäftstätigkeit von der Pflicht befreit werden, den steuerlichen Erfassungsbogen auszufüllen. Stattdessen soll die Vergabe der Steuernummer, falls erforderlich, automatisch zusammen mit der Online-Gewerbeanmeldung erfolgen. mehr...

24.07.2024

Stärkung von Start-Ups: Fragen zu Zukunftsfonds

Die CDU/CSU-Fraktion hat eine Kleine Anfrage zum Ausbau des Zukunftsfonds in Deutschland gestellt (BT-Drs. 20/12307). mehr...

24.07.2024

Grundsteuer: Deutlicher Anstieg in Teilen Hessens

Im Jahr 2024 haben 119 von 421 hessischen Städte und Gemeinden die Grundsteuer B erhöht, also mehr als jede vierte Kommune. Gegenüber 2023 hat sich die Zahl der Hebesatzsteigerungen mehr als verdoppelt. Dies meldet der Bund der Steuerzahler (BdSt) Hessen unter Berufung auf eine Kommunalfinanzanalyse. mehr...

23.07.2024

Steuerhinterziehung: Mehr als 100 Staaten tauschen sich aus

Mit dem Finanzkonten-Informationsaustauschgesetz soll Steuerhinterziehung weltweit bekämpft werden. Jüngst hat das Bundesfinanzministerium (BMF) die finale Staatenaustauschliste für 2024 veröffentlicht – sie umfasst 111 Länder. Dies meldet der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH). mehr...

23.07.2024

Steuerzahlergedenktag 2024: Deutschland bei Steuern und Abgaben international auf Platz 3

Am 11.07.2024 hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) den Steuerzahlergedenktag 2024 ausgerufen. Dieser symbolische Tag solle daran erinnern, wie viele Steuern und Abgaben die Bürger im Durchschnitt leisten, so der Verein. Rechnerisch werde bis zu diesem Tag für die Staatskasse gearbeitet, erläutert die Lohnsteuerhilfe Bayern. Erst danach stehe das eigene Einkommen zur freien Verfügung. mehr...

Weitere Artikel anzeigen